Integrationskurse

Integrationskurse

Integrationskurse bei inlingua Ludwigsburg,

 

das heißt für Sie viel Freude,  Spaß und genügend Erfolgserlebnisse beim Erlernen bzw. Vertiefen der deutschen Sprache.

In Lerngruppen von durchschnittlich 16 (max. 20) Teilnehmern pro Gruppe gewährleisten wir, dass Sie die Betreuung erfahren, die Sie benötigen. Unsere einfühlsamen, erfahrenen Trainer und Trainerinnen, ausschließlich Muttersprachler, helfen Ihnen gerne bei allen Fragen oder eventuell auftretenden Schwierigkeiten rund ums Deutschlernen.

Unsere Integrationskurse finden montags bis freitags von 09:15-13:15 Uhr statt.

Wenn Sie Fragen zu unseren Integrationskursen haben oder Hilfe beim Ausfüllen der Formulare benötigen, hilft Ihnen unsere Frau Marléne Huchet gerne. Sie erreichen sie unter Tel. 07141-92 64 70 oder per E-Mail unter info@inlingua-ludwigsburg.de

 

 




Integrationskurstermine 2018 inlingua Ludwigsburg


Kurse am Vormittag 9:15 bis 13:15 Uhr am Nachmittag 14:00 bis 18 Uhr
Basiskurs 1 Start 19.02.2018 und 09.04.2018
Basiskurs 2 Start 19.03.2018 und 08.05.2018
Basiskurs 3 Start 13.03.2018, 18.04.2018 und 08.06.2018
Aufbaukurs 1 Start 12.04.2018, 18.05.2018 und 06.07.2018
Aufbaukurs 2 Start 27.02.2018, 14.05.2018, 19.06.2018 und 03.08.2013
Aufbaukurs 3 Start 27.03.2018, 13.06.2018, 17.07.2018 und 31.08.2018
Orientierungskurs Start 06.03.2018, 26.04.2018, 11.07.2018, 14.08.2018 und 28.09.2018

Anmeldung und Einstufung

täglich nach Vereinbarung möglich

Bringen Sie bitte zum Termin Ihren Original-Berechtigungsschein bzw. den Verpflichtungsschein und Ihren Ausweis/Reisepass mit. Voraussetzung zur Kursteilnahme ist der Berechtigungs- oder Verpflichtungsschein von der Ausländerbehörde, dem BAMF oder dem Jobcenter.

 



Kurse „berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV) am Vormittag 09:15 bis 13:15 Uhr


 

Anmeldung und Einstufung

täglich nach Terminvereinbarung möglich

Bringen Sie bitte zum Termin Ihren Original-Berechtigungsschein bzw den Verpflichtungsschein und Ihren Ausweis/Reisepass mit.

Voraussetzung zur Kursteilnahme ist der Berechtigungs- oder Verpflichtungsschein von der Ausländerbehörde, dem BAMF oder dem Jobcenter.